Cavino -

cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch


Ausverkauf und Promotionen mit 20-50% Rabatt

Wir machen Platz für neue Jahrgänge und neue Weine und helfen unseren Winzern in Corona-Zeiten zu überleben
Lieferkonditionen: 18.- bis 12 Flaschen (assortiert) bei mehr Flaschen Lieferung gratis
Auch findest Du hier immer wieder mal Juwelen**> die aus diversen Gründen unsere Keller verlassen wollen.
Wir verbürgen für die Qualität, sollten sich trotzdem mal Fehler einschleichen, kann der Wein umgetauscht werden,

Solange Vorrat

%

ART.

W E I S S W E I N E    W E I N G U T
ALT 
NEU 
3702-47 SOLAR DE RANDEZ VIURA 2017 [Aktion: US-Strafzoll-Nothilfe]
siehe Text über die Folgen von Trump's Chaos-Politik, nebst Corona werden die kleinen europäischen Winzer auch durch den irrer Blonden mit 25% mehr Zöllen bestraft. Am 6.1.2021 hat er kurz vor Ende seiner Zeit die Zölle nochmals verdoppelt.
E Rai Abando, Bodegas Las Orcas

NIGHT MARE is soon OVER
Wir wünschen Brad Jensen und seinem Team von bon vivant imports in UTAH das sie Trump trotz allem gut überleben, und mit Ihnen ihre Winzer.

13.50
9.45
1941 PINOT GRIGIO 2015 I Isidoro Polencic
17.70
14.15
3022 RUPESTRIS 2014 E Celler Pardas
17.50
12.25
R O S E W E I N E
34631 GRATIAS ROSAT 2015 RAW NATUREWINE E Bodegas Gratias, Paiporta
14.00
9.80
1941 ROSE, GRANGE DE 4 SOUS 2018 F Hilkdegard Horat
17.20
10.50
  R O T W E I N E    
 
1922 I CLIVI 2002 MERLOT del FRIULI BIO** I Ferdinando Zanusso, Collio
26.00
18.20
2128 CLOS DE JONCAL 2011 BIO F Clos de Joncal, Joëlle Tatard, Bergerac
16.80
11.75
2027 CLOS DE LA SIMONETTE 2009** Mourvedre, Grenache F Mas Champart. Bramefan, Languedoc
30.50
21.35
2085 TU VIN PLUS AUX SOIREES, MALBEC NATUREWINE** F Mas del Périé, Cahors
18.50
12.95
4160 QUINTA DO INFANTADO DOURO RESERVA 2009** P Quinta do Infantado, Gontelho
43.00
34.40
6921 PIO DEL SABATO 2005*** noch wenig Flaschen CH Adriano Kaufmann, Ticino
38.00
26.60

> [nur noch einzelne Flaschen]

** Sehr gut, *** Top-Weine, **** Very Top

mehr Infos zu diesen Weinen finden Sie im shop

-

CORONA
wir sind auch im Lockdown für Euch da, Cavino darf offen bleiben unter Einschränkungen wie Maskenplicht, keine Degus, max 5 Personen gleichzeitig im Laden

am besten melden sie sich telefonisch an oder bestellen die Weine online im Internet-Shop. So können wir diese in Ruhe bereitstellen und Sie schnell bedienen.
Unter der Woche, ausser montags, ist der Laden ebenfalls meist geöffnet, allerdings sind wir halt ab und zu am Ausliefern oder müssen Importe entgegennehmen und Camions zu entladen.

Mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Kundendarlehen versuchen wir seit zwei Jahren unseren Winzern und Winzerinnen zu helfen und Investieren in innovative, klimaschonende biologisch produzierende Weingüter, in naturbelassene, gesunde Weine und in Chateaux-Carton Weine.

Bag-in-Box (bib) Diese intelligente, superleichte Verpackung schont Klima, Winzer und Kunden und ist eine echte win-win-win Lösung bedeuten. 85% besserer Footprint, gute, faire Preise beim Produzenten die er selbst definiert und 30 bis 50% tiefere Verkaufspreise dank Einsparungen bei Transport, Zoll und Verpackungsmaterial. Die Weine entsprechen ihren Pendants in der Flasche. Sie reduzieren den Kehricht, entlasten die Glassammelstelle und müssen mindestens 4x weniger zum Weinhändler gehen, den 4x75cl ist der Inhalt der kleinsten Boxen, die dank Vakum 3-4 Monate angebrochen halten. Sie haben ihre eigene Beiz zuhause und geben uns ein bisschen Arbeit in diesen langweiligen Tagen, so kommt soger ein weiteres win dazu.

Laut der neusten Studie der Uni von North Carolina in den USA, stören und verlangsamen die in tanninreichen Rotweinen vorhandenen Polyphenole, Flavan3ole und Proanthocyanide (OPC) die Chancen von SARS-Cov-2 und COVID19 bei der Implentierung in menschliche Zellen. Sie blockieren offenbar das Schlüsselenzym des Virus.

Auch hier versuchen wir unsere Weinmacher aktiv zu werden und können einige Weine die diesen Kriterien entsprechen anbieten. Die Zeitschrift Science veröffentlichte anfangs Januar die ersten Studien und proklamiert, dass diese Erkenntnisse in die Therapie gegen COVID19 ihren Platz einnehmen werden. Na dann Prost, zuhause bleiben, statt Billigst-Plören kaufen, gute, natürliche, leicht bittere, tanninreiche Rotweine mit viel OPC geniessen.

Unsere Kleinstwinzer und Winzerinnen rechnen mit Ihnen




NEU ab MÄRZ

Napoleon III gab den Namen der Domaine durch seine Pinienwälder, die er in den Landes und entlang des Ciron pflanzen liess um die Erosion der sandigen Böden durch die Winde des nahen Atlantiks zu stoppen. Davor hiess der Flecken nur La Piece, ein solches kleines Stücklein ist Lapinesse bis heute geblieben

CHATEAU LAPINESSE

LAPINESSE ist ein sehr, sehr kleines Weingut das in der 6ten Generation durch die beiden Brüder David und Laurent Siozard bewirtschaftet wird. Lapinesse ist derzeit ein Bio-Umstellbetrieb. Die beiden Winzer sind uns ans Herz gewachsen und werden unser Bordeaux-Segment bereichern.
Wir starten nun mit zwei Weinen aus der Top-Liga dieses Betriebes im März 2021, sowohl ihr weisser 18er Barsac als auch der rote Graves Grand Vin werden unser Topsegment bereichern. Die Gesamtproduktion von 700 Fl. Barsac (2 Barriques) und 2500 Graves Cabernet sind rarste Raritäten. Mit Potential von 30-50 Jahren sollten diese Weine bis zu meiner Pensionierung reichen.Cavino konnte dem Traditionsbetrieb dank Corona ein Paar Fläschchen entlocken.Mehr verraten wir derzeit nicht, ab und zu ein Blick in unsere homepage wird die schnellsten belohnen.
Des weiteren werden wir mit Neuheiten von IPSUM und Claouset aufwarten



und aus Spanien erwarten wir ebenfalls in etwas wärmeren Zeiten ab März Weine, Xeres und geilste Desinfektionsmittel der Domainen Tessalia, Hidalgo und Valdespino


Tauche ein in die faszinierende Welt von Valdespino

Die Ursprünge der Bodega Valdespino reichen bis ins Jahr 1264 zurück. Das erste Mitglied der Familie Valdespino, das Sherry-Weine anbaute und reifte, war Don Alfonso Valdespino, einer von 24 Kreuzrittern, die für König Alonso kämpften, um die Stadt Jerez von den Mauren zurückzuerobern. Als Belohnung für eine erfolgreiche Schlacht belohnte der König die Ritter, einschließlich Don Alfonso Valdespino, indem er ihnen Land in der Stadt Jerez gab.

Seit 1430 wird hier Sherry gekeltert. Heute produziert Valdespina verschiedenste Sherry wobei der berühmte Fino Inocente, der einzige Sherry der aus nur einer Parzelle, Macharnudo Alto stammt.
Es ist auch insofern einzigartig, als es der einzige Sherry-Wein ist, der in Eichenfässern vergoren wird und heute die Norm für die Gärung in Edelstahltanks ist. Es ist sicherlich auch das einzige Fino, das 10 'Criaderas'-Fassstufen hat, anstatt der üblichen 2 oder 3 für andere Finos. Hier wird seit neustem auch ein absolut naturbelassener Weisswein aus Palomina gekeltert, derzeit exklusive bei Cavino.

Sehr faszinierend ist die Welt der raren Sherrys, daruter Pedro Ximenes, Manzanillo, Cream, Amantillados, Pale Cream und Olorosas. Sehr speziell der Moscatel Tonellos, der über hundert Jahre in kleinen Fässern reift. Ein Tröpfchen vom Himmel geniessen, tut gut, vorallem in Corona-Zeiten.

Sensationell sind die raren Spirituosen, Rum, Whiskey, Brandy, die Valdespino in alten Sherry-Fässern einer Solara die 1842 aufgebaut wurde, ausbaut. Die Fässer in denen die über 100jährigen Hefen kolabiert sind, müssen abgefüllt und gereinigt werden. Damit die Fassreihe nicht in sich einstürzt, müssen die Fässer wieder gefüllt werden. Seit 60 Jahren werden inmitten der Sherry-Olorosa-Fässer rare Spirituosen gereift die 2020 auf dern Markt kamen. Ein Hauch von Fidel Castro.

Ab Februar kommt sogar ein erster Gin im Manzanillo-Fass gereift, davon gibt es nur ein Fass und vorerst nur bei uns

Auch das Haus von Don Andrés Brugal Montaner das seit 1888 in der Dominikanischen Republik hervorragende Rums reift, ist nun auf Valdespino gestossen. Mit einer neuen Linie kommen ebenfalls Rums aus dieser Solera auf den Markt.




AKTUELL
bereits eingetroffen

CHAPELLE SAINT-MATHIEU, ANIANE

in der Nähe das Pont du Diable, am südlichen Ende der Schlucht des Flauuses Herault liegt das Dörfchen Aniane. Hier hat er junge Winzer und Künstler Jean-Emmanuel Parce begonnen auf landwirtschaftlich unverdorbenen Böden sein Bioweinbau-Projekt zu realisieren. Uralte Böden aus Lehm, Kalkstein und Granit inmitten von Wäldern aus diversen Garrique-Eichen bieten die perfekte Grundlage für seine spontan vergorenen Weine. In der Aromatik unterscheiden sie sich enorm von konventionell angebauten Weinen. Die Reichhaltige, wilde Natur, die Vielfalt der Fauna und Flora ist im jungen Wein sehr präsent, für mich als alter Weinschnüffler spannend - Jean-Emmanuel hat Lottosechser kreiiert, einer in weiss, einer in rot. Ab Ende November findest du diese im Shop. Derzeit gilt es sich duch die administrative Papier-Wüste zu kämpfen, ist doch der weltweit erste Export abzuwickeln. Cavino schnüffelt an den innovativen Winzern und Winzerinnen bevor deren Weine auf dem Markt erscheinen. Früher landeten wir so diverse hipes, heute verschönern wir das triste Leben in der Masken & Politik Quarantäne, zuhause auf dem Sofa.





ROMEO von Pascale Rivière

Ebenfalls aus der gleichen bis heute erst durch Obelix auf Wildschwein-Suche durchstreiften Region stammt der Nature Wine von Pascale Rivière. Aus Saint-Guilhem-le-Desert, auf der gegenüberliegenden Seite des wilden Flusses. Das hat wohl unsere selbst ein bisschen wilde Winzerin von Jasse Castel als verträumte Julia ihren Romeo gefunden. Romeo ist käuflich, ebenfalls ein Erstling aus unberührter Natur (ausser Obelix!) muss er derzeit aber serin Biozertifikat noch abverdienen. Zu finden im shop für 21.-.




DOMINIK BENZ

der erste schwefelfreie NATURWEIN von Dominik Benz mit einer Etikette von Sohn Sacha. Nach dem frühen Tod seiner Mutter Martina im Frühjahr 2020 wird er zur wichtigsten Person auf der Domaine. Er hat die CUVEE SANS SULFITE 2020 gestaltet. 132 Flaschen haben vir davon importiert

ebenfalls neu die CUVÉE HOMMAGE "ERNST WIRZ" 2019, ein sortenreiner Merlot aus der Parzelle Monginaut die Dominik dank der Finanzierung über Cavino-Kunden-Darlehen von Ernst Wirz übernehmen konnte hat einen rtraurigen Hintergrund. Ein paar Wochen nach dem Tod von Martina ist auch Ernst an den Folgen eines Herzversagens verstorben. Ernst Wirz war der erste Winzer dessen Weine wir als Rössli-Stäfa bereits 1982 importierten. Er ist Schuld, dass ich vor 28 Jahren CAVINO gründete. Ich hatte ihn nach der Trennung von seiner Partnerin Hildegard Horat habe ich ihn ins Ariège gelockt, als erster Winzer nach 50 Jahren Ariège ohne Weinbau, hat er zusammen mit Mönr Krebs die Domaine Monginaut aufgebaut und den Bioweinbau in dieses südlichste Departement gebracht. Mit dieser Cuvée wollen wir ihm gedenken, coronabedingt war ein Abschied vor Ort allen Freunden aus der Schweiz verwehrt, Frankreich war im 2. Lockdown.

Etikette: Sacha kontrolliert gerade die Reben, die einst seinem liebsten "Ersatz-Grosspapi" gehörten.