cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch

BARCO DE LUA TROP< 24 YEARS OLD TAWNY PORT

Pinalta Quinta da Covada, Lourosa,Touriga Franca, Ull de Llebre, Tinta Barroca, Mourisco, Sousao (in 3er Original-Holzkiste)

Ziegelfarbener 24jähriger Tawny-Port mit schönen Reflexen. In der Nase Aromen von Weichselkirschen, Nüssen, Caramel, orientalische Gewürze umrahmt von dezenten Wildhonig-Noten. Im Gaumen sanfte Süsse mit viel Eleganz. Irgendwie erinnert mich dieser Tischwein an grosse Gewächse der Region die den Namen einer nahen Hafenstadt tragen. In dieser Stadt sitzt eine Gruppe alter Männer in einem Instituto das zuständig ist solche Tawny-Weine zuzulassen, indes es tut dies nicht, man bleibt lieber unter sich, der Markt ist zu rückläufig - diese Instituto-Männer haben noch niemals ein Barco de Lua troP invers getrunken, es ist ja nur ein einfacher clandestiner Tischwein (auch in 3er OHK). >2060

Produzent: Pinalta

Pinalta Die Geschichte von Pinalta Wines begann vor hundert Jahren mit der Geburt von Edmundo Alves Ferreira. Aus armen Verhltnissen stammend wanderte Edmondo nach dem abgebrochenen vierten Schuljahr aus, um Arbeit zu suchen leider 1921 ein hoffnungsloses Unterfangen. Vom Heimweh geplagt wanderte Edmundo zu Fu von Paris, 1600 Kilometer zurck ins heimatliche Dourotal. Hier begann er mit Kork zu arbeiten. 1927 grndete er die E.A. Ferreira Cortias. Bis heute produziert das erfolgreiche Familienunternehmen Korkprodukte und exportiert in die ganze Welt. Zwanzig Jahre spter akquirierte Sohn Antonio Ferreira in den Rebbau, diverse Quintas gehren heute zum weit verzweigten Familienbesitz, darunter die Quintas da Covada (20ha) und die Quinta das Cecegas (48ha. Produziert wurden vorab Trauben fr die Portweinproduktion. In die Fustapfen von Grovater zog es auch Enkel Hugo. Nach erfolgreich absolviertem Maschineningenieur-Studium arbeitet er in der Korkfabrik, berzeugte dann aber seinen Grovater anstelle von Grundweinen fr die Porthuser es mit der Vinifikation eines eigenen Rotweines zu versuchen. Pinalta war geboren, durch den Verkauf des eigenen Autos wurde der erste Stahltank finanziert. Seit 2004 produziert Hugo Guimaraes 10'000 Liter eines exquisiten Rotweins auf zwanzig Hektar besten Schieferbden im sog. Cima Corgo, der besten Region des Douro, in der Nhe von Pinho. Zugute kommt ihm der vom Grovater geerbte eiserne Wille und das Knowhow von Winzer Onkel Antonio, der mittlerweile erfolgreicher Portproduzent auf Quinta de Ventozelo ist. Ganz der Tradition verpflichtet wird der Pinalta im Schieferstein-Lagares (einer offenen Steinbadewanne) von Fuss eingemaischt und fermentiert, danach erfolgt der Ausbau whrend 9 Monaten im Inox, danach in Eichenfssern. Pinalta hat bereits mit dem ersten Jahrgang 2004 von sich Reden gemacht mit diversen Gold und Silbermedaillen und 87-91 Punkten bei Parker, Decanter, Wine Enthusiast.