cavino genossenschaft
import & handel
von wein & olivenöl
bahnhofstrasse 1
ch-8712 stäfa
vino@cavino.ch

Y TU DE QUIEN ERES? 2017 ethical wine

Bodegas Gratias. Familia y Viedos Gomez Sanz, Paiporta,Bobal, Marisancho, Teta de Vaca, Pedro Juan, Moravia agria, Moravia dulce, Cegivera, Rojal, Valenci

Y TU DE QUIEN ERES? Im Dorf fragen die alten Leute: "zu welcher Familie gehörst du?" so können sie sich orientieren, der Wein ist egnau so, ein Vino de Pueblo, ein Projekt von Ana Gomez das ihr sehr am Herzen lag. In der Vergangenheit hatten viele Familien ihre eigenen, kleinen Weingärten, bestockt mit verschiedensten Rebsorten. Daraus kelterten sie selber ihren Wein für den Eigenbedarf. Aus diversen Gründen (Demografie, Kosten, Aufwand) ist diese Kultur am Aussterben, diese Mischkultur-Rebgärten verwildern und die Biodiversität verschwindet. Gerade solche Mischkulturen erweisen sich heute als Multiresistent gegen die Ausbreitung von Rebkrankheiten und Schädlingen. Auch in Bezug auf den Klimawandel erweisen sich diese uralten sorten als anpassungsfähiger als die Züchtungen. Y TU DE QUIEN ERES? ist ein dank Crowdfounding finanziertes Projekt dass viele Familien und viele Rebsorten vereint, einfach, ehrlich wunderbar zum Trinken, Festen, Diskutieren, Sein> 5300 Flaschen

Produzent: Gratias

Bodegas Gratias. Familia y Vinedos Ivan, Jose und Ana Gomez Sanz stehen hinter dem ambitionierten Familienprojekt. In Alborea wachsen auf dem eigenen Majuelo eine halb Hektare uralte Bobal-Reben. Der benachbarte Winzer Pepe wollte seine alten Bobalstcke ausreissen das der Ertrag zu klein ist und ein weiterer Nachbar Sergio, engagiert sich im Projekt und liefert heute seine eigenen Trauben fr den besten Bobal "GRATIAS". Der Anbau erfolgt nach biologischen Grundstzen, eine Zertifizierung fr die maximal 2500 Flaschen ist aber nicht vorgesehen. Als "ethical wine" sehen die Drei ihr nach langem Trumen nun konkretisiertes Projekt. Fair und motivierend gut sind die Preise die TresGe fr die zugekauften Trauben von Pepe und Sergio bezahlen, der Endverkaufspreis an die Freunde und Kunden soll so tief wie mglich sein, jedermann habe das Recht Hoch-Qualittsweine zu geniessen. Fr Ivan, Jose und Ana bleibt des gratias fr den durch vieler Freunde Leistung verwirklichte Traum vom eigenen Wein, gratias dass Cavino dieses Juwel importieren durfte. Ana hat 2015 die ersten absolut schwefelfreien Weine auf den Markt gebracht- noch fehlt die Zertifizierung von demeter. Ana meint: ?Warum muss ich bezahlen frs Nichts zufgen und nichts Verndern am Naturprodukt aus Trauben, wenn alle anderen die mit hunderten von Kellerhilfsmitteln ihre Weine tunen gar nichts deklarieren mssen? Der Ansatz der Biokontrolle ist falsch, es msste genau umgekehrt sein, wer verndert msste deklarieren!?. Wie recht hat sie doch, die studierte Oenologin die alle Tricks bei frheren Arbeitgebern schon anwenden musste bevor sie sich mit Gratias in ihr eigenes, ethisch sauberes Projekt abgleiste. "vino tico" verschmelzt Land, Leute, Reben und Trauben zu Wein fr dich und mich und alles. Er verbindet die Alchemie der Fermentation mit der Energie der Natur, mit Bachblten, Reiki, Biodynamie und Astrologie. Die Weine sind gut und tun dir gut, dem Krper und deinem Lebensgefhl - mit den Worten von Gratias: "deep respect, high natural vibrations, wines that make you feel good". Gratias-Weine sind keine zertifizierten bio, biodynamische oder vegane Weine, nein es sind "vino tico", ohne Kontrolle aus Madrid. Ohne Kontroll-Stempel aus dem Control-Tempel kann es kein Biowein sein, basta.